Home   Produkte   Aktuelles   Firma   Kontakt   24h Service

Unsere Sicherheitskonzepte – maßgeschneidert

Durch den Einsatz von innovativer Zentralentechnik mit der Möglichkeit zur individuellen Softwareeinrichtung wird ein Sicherheitskonzept für den Einbruchmeldebereich entwickelt. Einbruchmeldeanlagen müssen so konzipiert sein, dass Einbrüche und Einbruchsversuche möglichst frühzeitig erkannt und weitergemeldet werden können.
Bei der Festlegung der Überwachungsmaßnahmen ist der jeweilige Gefährdungsgrad, bauliche Schwachstellen und besonders gefähr- dete Einstiegsmöglichkeiten zu berücksichtigen. Gegebenenfalls sind besondere Maßnahmen zu treffen.


 
                                      

 

Der Gefährdungsgrad ist abhängig von:


Lage(Wohn-/Gewerbegebiet)
Nachbarschaft
Zugänglichkeit/Überschaubarkeit
Art und Bauweise
Anwesenheit der Bewohner und Anlieger
Die örtliche Alarmierung erfolgt mit zwei akustischen und einem optischen Signalgeber. Eine Sichtverbindung darf zwischen den Signalgebern nicht bestehen. Zusätzlich können Komponenten der Zutrittskontrolltechnik in das Sicherungskonzept aufgenommen werden. Natürlich gilt auch für die Einbruchmeldetechnik die Zulassung durch den VdS und eine 24-stündige Servicebereitschaft.