Home   Produkte   Aktuelles   Firma   Kontakt   24h Service

Lichtrufanlagen nach DIN VDE 0834

(Zettler oder Ackermann)

Lichtruf- und Kommunikationssysteme von hartmann + uebach Nachrichtentechnik sind für die Anforderungen in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Seniorenresidenzen, Ser- vicewohnanlagen und für Bereiche des Strafvollzugs entwickelt, wie Justizvollzugsanstalten und forensische Kliniken.
Für die unterschiedlichen Bereiche werden der jeweiligen Organisationsform angepasste Geräte eingesetzt, die – modular zusammengestellt – auf einem Netzwerk kommunizieren.

Standardkomponenten unterstützen die verschiedenen Pflegeorganisationen und können problemlos den laufenden Veränderungen angepasst werden.
Die Lichtruf- und Kommunikationssysteme entsprechen den modernen technischen Standards und erfüllen als Sicherheitsanlagen alle Anforderungen der DIN VDE 0834 vom 1.5.2000.
Eine Vielzahl besonderer Leistungsmerkmale helfen, Arbeitsabläufe und Sicherheit in hohem Maß zu op-timieren. Dazu gehören Schnittstellen zu weiteren Sicherheitssystemen, z. B. Brandmelde-, Störmelde, Videoanlagen und Zutrittskontrollsysteme, ebenso wie Schnittstellen zu weiteren Kommunikationsanlagen, z. B. TK-, PSA/DECT-Anlagen, ELA- und Intercomsysteme.

So können Informationen und Bediengeräte mehrfach genutzt werden. 
Ob dezentral oder zentral organisiert, ob Stations- oder Gruppenpflege – über das einfache Auswählen vorkonfigurierter Dienstschichten lassen sich die jeweils benötigten Organisationsstrukturen problemlos auswählen und auch Bereiche zu gemeinsamen Pflegebereichen zusammenschalten. Gleichzeitig können die Bedien- und Anzeigegeräte externer Kommunikationssysteme, wie z. B. DECT-Empfänger, über Schnittstellen angeschlossen und mit organisiert werden.

Patientenrufe lassen sich vom Pflegepersonal auf die unterschiedlichste Art bedienen. So können beispielsweise die Rufe an Zimmerterminals, in die eine Nebenabfrage integriert ist, bearbeitet werden. In Diensträumen und Stützpunkten können Displayanzeigen, aktive Abfragestellen oder PC-Bedienplätze installiert werden.
Auch DECT-Cordless-Endgeräte und digitale Fernsprechapparate angeschlossener TK-Systeme lassen sich als feste oder mobile Abfragestellen einsetzen.

Die Systeme Zettler Medicall 800 und Ackermann clino opt 99 bilden den Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Sollten Probleme mit Altsystemen bestehen, fragen Sie bitte nach.

Wir helfen Ihnen gerne.